WTB Landesmeisterschaft (E3), DU-Cup, TU-Cup, Nachwuchswettkampf (E4) und Wanderpokal 2019 in Borchen

Update: Auch Katharina Tost qualifiziert sich für die DEM

Am 11.01.2020 fanden die Brandenburgischen Einzelmeisterschaften statt, bei dem auch unsere Brackweder Rope Skipperin Katharina Tost als Gast teilnahm, um sich nachträglich für die DEM in Fürth zu qualifizieren. Mit 1502,3 Punkten konnte sie sich die Qualifikation sicher. So fährt sie also gemeinsam mit den anderen Qualifizierten der SVB am 05.04.20 nach Fürth.

—————————————————————————————-

Qualifikationen in der Tasche

Mit zahlreichen Qualifikationen und tollen Leistungen kehren die Brackweder Rope SkipperInnen vom Wochenende zurück.

Am 23.11.2019 wurden von der SC RW Husen in Borchen gleich fünf Wettkämpfe ausgerichtet.

Vier von sechs SpringerInnen konnten sich für das Bundesfinale bzw für die Deutschen Einzelmeisterschaften qualifizieren.

In der Alterklasse (AK 3) erreichte Zoé Swiniartzki den dritten Platz mit 1104,8 Punkten und einem persönlichen Bestwert in der Speeddisziplin drei Minuten mit 322 gezählten Sprüngen. Damit konnte Zoé sich für das Bundesfinale im April 2020 qualifizieren.

Amelie Urbanczyk belegte den vierten Platz mit 1043,3 Punkten in ihrer Altersklasse (AK 2) und verfehlte damit nur knapp die Qualifikation für das Bundesfinale.

Leandra und Melina Krause sprangen ebenfalls in der Altersklasse AK 2 und konnten sich beide für die Deutschen Einzelmeisterschaften auch im April 2020 qualifizieren. Es war wieder ein knappes Rennen, welche der beiden den ersten Platz belegte. Leandra erreichte mit 1663,5 Punkten den zweiten Platz und somit wurde Melina mit 1720,8 Punkten Erste in ihrer Altersklasse.

Jill Brinkmann erreichte den ersten Platz in ihrer Altersklasse (AK 1) mit 1153,2 Punkten, verfehlte damit aber ganz knapp die Qualifikation für das Bundesfinale.

Jörn Schmiemann belegte ebenfalls den ersten Platz mit 1615,7 Punkten in der Altersklasse AK 1 männlich und konnte sich damit ein Ticket für die Deutschen Einzelmeisterschaften sichern.

Melina, Leandra und Jörn starteten außerdem beim Double Under Cup und Triple Under Cup. Im Double Under Cup belegte Leandra mit 86 Sprüngen den ersten Platz, Melina mit 83 Sprüngen den zweiten Platz und Jörn mit 79 Sprüngen den dritten Platz. Damit konnten sich Melina und Leandra für den Double Under Cup auf Bundesebene qualifizieren.
Im Triple Under Cup belegte Leandra mit 66 Sprüngen den ersten Platz, Melina mit 58 den dritten Platz und Jörn mit 34 Sprüngen den vierten Platz. Für eine Qualifikation reichte es in diesem Wettkampf leider nicht.

Zwei unserer „jüngsten“ Springerinnen der SV Brackwede durften ebenfalls ihr Können im Rahmen des Nachwuchswettkampfs (E4) erstmals unter Beweis stellen. In drei Speerdisziplinen (30 Sek. Speed, 30 Sek. Criss Cross und 60 Sek. Speed) und einer vorgegebenen Kür (Compulsory) konnten die beiden Teilnehmerinnen in unterschiedlichen Altersklassen ihre Punkte sammeln.

Lale Pauline Doil erreichte in ihrer Altersklasse (AK 4) mit 292 Punkten den fünften Platz.

Annkathrin Knoll wurde zweite in ihrer Altersklasse (AK 3) mit insgesamt 359,3 Punkten.

Der erste aufregende Wettkampf mit hervorragenden Platzierungen für unsere beiden Nachwuchsspringerinnen wäre damit geschafft.

Alle SpringerInnen können stolz auf ihre Leistungen sein. Mit neuer Motivation geht es nun in die Vorbereitungen für die anstehenden Wettkämpfe.