Rope Skipping

Rope Skipping (Kunstseilspringen) kommt ursprünglich aus den USA, wo es eine typische Straßensportart ist. Mittlerweile erlebt diese Sportart nun aber auch einen echten Boom in Europa.

Aber Rope Skipping ist nicht gleich Seil springen!

Akrobatik im und mit dem Seil, alleine, aber auch in der Gruppe oder mit mehreren Seilen gleichzeitig.Es ist schnell, vielfältig und effektiv!

In Deutschland gibt es mittlerweile zahlreiche Sportvereine, die Rope Skipping anbieten. Dieser Sport ist vielfältig, da er sowohl von Jungen, als auch von Mädchen ausgeführt werden kann und die Schwierigkeitslevel stark variieren können. Auch das Alter spielt keine große Rolle, im Vordergrund stehen Spaß und Fitness.

Auch internationale Wettkämpfe bieten den SkipperInnen die Möglichkeit, sich mit anderen zu messen. So zum Beispiel die World Rope Skipping Championships vom 24.07. bis 02.08.16 in Malmö (Schweden).